Welpen an neues Zuhause gewöhnen

So stellen Sie Ihren Welpen in seinem neuen Zuhause vor Einen neuen Welpen nach Hause zu bringen, ist unglaublich aufregend. Aber es gibt so viel zu tun, damit der Übergang Ihres Welpen ein Erfolg wird. Ob es darum geht, Ihren Welpen zu testen, Kauspielzeug zu kaufen oder mit dem Sauberkeitstraining mit dem richtigen Fuß zu beginnen, es ist leicht, sich überfordert zu fühlen.

Welpen sind unglaublich neugierig, aber wie Kleinkinder verstehen sie nicht, was sicher ist und was außerhalb der Grenzen liegt. Hier kommt die richtige Erziehung ins Spiel – mehr lesen auf atlantadogjog.org Denken Sie daran, wenn ein Welpe etwas in seinem Mund haben kann, wird er es essen oder kauen! Deshalb ist es für Ihren Welpen wichtig, Ihr Zuhause zu testen. Sie werden Ihr Zuhause schützen, schlechte Gewohnheiten verhindern und, was am wichtigsten ist, Ihren Welpen schützen. Hier sind einige Tipps, um Ihren Welpen wasserdicht zu machen:

Betrachten Sie Ihr Zuhause aus der Sicht Ihres neuen Welpen. Runter auf die Knie, damit du am Boden nichts verpasst. Bewahren Sie alles Gefährliche, wie z.B. Reinigungsmittel, hinter verschlossenen oder hohen Schranktüren auf. Binden Sie alle Stromkabel außerhalb der Reichweite Ihres Welpen. Legen Sie alles von Wert weg. Schmuckstücke und Mobiltelefone können nicht zerstört werden, wenn sie in Schubladen oder in einem hohen Regal gelagert werden.

Bewahren Sie Ihre Schuhe in einem geschlossenen Schrank auf. Wenn Sie nicht möchten, dass etwas zu einem Kauspielzeug wird, verhindern Sie, dass Ihr Welpe es bekommt. Gehe zu den Behältern mit den Deckeln. Der Geruch von Essen wird Ihren Welpen anziehen, also stellen Sie sicher, dass er nicht in Ihrem Mülleimer landen kann. Verwenden Sie Barrikaden wie Babygitter oder Laufställe, um Ihren Welpen an sicheren Orten oder von denen fernzuhalten, die es nicht sind.

Sie müssen die Anwesenheit Ihres Welpen im ganzen Haus nicht beweisen, bevor Ihr Hund für diese Art von Freiheit bereit ist. Untersuchen Sie Ihren Garten auf Gefahren. Achten Sie beispielsweise auf Löcher im Zaun oder auf Giftpflanzen.

Welpen ans neue Zuhause gewöhnen – erstmal Einkaufen gehen

Es ist wichtig, alle notwendigen Dinge wie eine Kiste und Kauspielzeug zu haben, bevor Sie Ihren Welpen nach Hause bringen. Die folgenden Dinge können Ihre Einkaufsliste starten:

Kiste. Es ist ein unschätzbares Werkzeug, um Ihren Welpen sicher zu halten, wenn Sie ihn nicht beaufsichtigen können, und um Ihr Sauberkeitstraining zu vereinfachen. Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Größe wählen. Wenn die Kiste zu groß ist, kann Ihr Welpe ein Ende als Toilette benutzen, was Ihr Lernen zu reinigen verzögert.

Halsband und Leine. Abhängig von der Rasse Ihres Hundes können Sie auch ein Geschirr wünschen. Denken Sie daran, ein Identifikationsschild auf das Halsband Ihres Welpen zu kleben. Futter für Welpen und Schalen. Trainingsstift oder Baby-Barriere.

Kau Spielzeug. Alle Hunde kauen gerne. Welpen, die in erster Linie zahnen. Wählen Sie Kauspielzeug, das nicht zu klein für Ihren Welpen ist, um eine Erstickungsgefahr zu vermeiden.

Pflegewerkzeuge. Es ist nie zu früh, um Ihren Welpen an das Nageln und Bürsten zu gewöhnen.

Leckerli. Einfaches Training kann bereits am ersten Tag Ihres Welpen zu Hause beginnen, also seien Sie mit vielen leckeren Belohnungen vorbereitet.

Papierkram für ihren Welpen

So viel Spaß es macht, mit Ihrem neuen Welpen zu spielen, es gibt noch einige administrative Aufgaben zu erledigen. Behalte diesen Papierkram im Hinterkopf: Name & Registrierung.